Bürger Service Zentrum

im Butzbacher Rathaus

Terminvereinbarung und Maskenpflicht
Bitte beachten Sie, dass das Rathaus (bzw. die Stadtverwaltung) nur nach telefonischer Terminvereinbarung aufgesucht werden kann. Dies betrifft sowohl das Bürger-Service-Zentrum wie auch alle anderen Fachdienste. Die Stadt Butzbach verschärft im Rathaus die Schutzvorkehrungen für Besucher. Ab sofort ist das Tragen einer FFP2-Maske für Besucher der Dienststellen im Rathaus am Marktplatz, Schloss und im Museum verpflichtend. Auf dem Recyclinghof ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Seit Anfang 2015 ist das Bürger-Service-Zentrum wieder im historischen Rathaus am Marktplatz zu finden. Das Gebäude wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert, barrierefrei gestaltet und vereint nun alle bürgernahen Verwaltungsbereiche zentral unter einem Dach. Freundlich und kompetent helfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ihren Anliegen gerne weiter.

Dienstleistungen des Bürger-Service-Zentrums

Online-Services

Diese Dienstleistungen können Sie einfach und direkt online beantragen:

Häufige Fragen & Antworten

Q Wie lange bleibt das Rathaus bzw. die Verwaltung geschlossen?

Das Rathaus (bzw. die Stadtverwaltung) ist nicht vollständig geschlossen. Es kann aber nur in wichtigen Angelegenheiten und nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung aufgesucht werden. Wie lange dieses Verfahren beibehalten wird, lässt sich derzeit nicht vorhersehen. Wir werden über aktuelle Veränderungen kurzfristig informieren.

Q Können Steuerformulare abgeholt werden?

Ja, nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung.

Q Führt das Ordnungsamt regelmäßig Kontrollen bezüglich der gesetzlich verordneten Einschränkungen durch?

In Abstimmung mit der Polizeistation Butzbach führt auch das Ordnungsamt der Stadt Butzbach regelmäßig Kontrollen durch.

Q Wann ist der Recyclinghof geöffnet?

Alle Informationen zum Recyclinghof finden Sie hier: Recyclinghof Butzbach

Q Kommt die Müllabfuhr wie immer? Wird der angemeldete Sperrmüll abgeholt?

Unabhängig von der Öffnung des Recyclinghofes wird der Abfallwirtschaftsbetrieb des Wetteraukreises nach eigener Mitteilung sicherstellen, dass die Holsammlungen für Restmüll, Bioabfall, Papier/Pappe/Kartonagen, Sperrmüll und Gelben Sack termingemäß weiter durchgeführt wird.